Hydraulischer Kalk HL 5 25kg

Artikelnummer
1001157
Artikelnummer
1001157
Artikeltyp Bindemittel: Bindemittel; Kalk
Inhalt (kg): 25 kg
Verwendung Bindemittel: Mörtel; Putz
Originalherstellertext kurz: Hydraulischer Kalk HL 5 ist ein werksmäßig hergestelltes, fein gemahlenes hydraulisches Bindemittel, das in seiner Zusammensetzung den Anforderungen der DIN EN 459 entspricht. Hydraulischer Kalk enthält luftporenbildende Zusätze, die die Verarbeitbarkeit verbessern.
Lieferung
auf Lager
2 - 5 Werktage
Technische Daten
Artikelnummer 1001157
Artikeltyp Bindemittel Bindemittel; Kalk
Inhalt (kg) 25 kg
Verwendung Bindemittel Mörtel; Putz
Originalherstellertext kurz Hydraulischer Kalk HL 5 ist ein werksmäßig hergestelltes, fein gemahlenes hydraulisches Bindemittel, das in seiner Zusammensetzung den Anforderungen der DIN EN 459 entspricht. Hydraulischer Kalk enthält luftporenbildende Zusätze, die die Verarbeitbarkeit verbessern.
Kennzeichnung gemäß verordnung (eg) nr. 1272/2008 [clp]
    • Ätzend, Reizend
    • Gesundheitsgefährdend
  • Sicherheitsdatenblatt
  • Signalwort
    Gefahr
  • Sicherheitshinweise
    • P280: Schutzhandschuhe/Schutzkleidung/Augenschutz/Gesichtsschutz tragen.
    • P305+P351+P338: BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Eventuell vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen.
    • P310: Sofort GIFTINFORMATIONSZENTRUM/ Arzt/( siehe Sicherheitsdatenblatt ) anrufen.
    • P302+P352: BEI BERÜHRUNG MIT DER HAUT: Mit viel Wasser/( siehe Sicherheitsdatenblatt ) waschen.
    • P333+P313: Bei Hautreizung oder -ausschlag: Ärztlichen Rat einholen/ärztliche Hilfe hinzuziehen.
    • P261: Einatmen von Staub/Rauch/Gas/Nebel/Dampf/ Aerosol vermeiden.
    • P304+P340: BEI EINATMEN: Die Person an die frische Luft bringen und für ungehinderte Atmung sorgen.
    • P312: Bei Unwohlsein GIFTINFORMATIONSZENTRUM/Arzt/( siehe Sicherheitsdatenblatt ) anrufen.
    • P102: Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.
    • P501: Inhalt/Behälter ( siehe Sicherheitsdatenblatt ) zuführen.
  • Gefahrenhinweise
    • H315: Verätzung/Reizung der Haut, Gefahrenkategorie 2.
    • H318: Verursacht schwere Augenschäden.
    • H335: Kann die Atemwege reizen.
Kontakt
Search engine powered by ElasticSuite