Beko Pistolenschaum 750ml

Artikelnummer
1005047
Artikelnummer
1005047
Artikeltyp Schäume: Pistolenschaum
Anzahl Komponenten: 1-komponentig
Marke: Beko
Gebindegröße (ml): 750 ml
Einsatzbereich: Innen & Außen
Schaumausbeute (l): 42 l
Lieferung
auf Lager ( 237 Dose )
Lieferzeit 2 - 5 Werktage
Abholung
Aschwarden: auf Lager ( 13 Dose )
Abholbereit: sofort
Technische Daten
Artikelnummer 1005047
EUROBAUSTOFF-Artikelnummer 3364752
Lieferanten-Artikelnummer 280 751
Lieferantennummer 660230
Herstellernummer 660230
Hersteller Beko GmbH
Artikeltyp Schäume Pistolenschaum
Anzahl Komponenten 1-komponentig
Marke Beko
Gebindegröße (ml) 750 ml
Einsatzbereich Innen & Außen
Schaumausbeute (l) 42 l
Pistolenschaum Ja
Ausgehärtet nach ca. 24 Stunden
Schneidbar nach ca. 35 Minuen
Verarbeitungstemperatur bis (°C) 20 °C
Verarbeitungstemperatur von (°C) 5 °C
Kennzeichnung gemäß verordnung (eg) nr. 1272/2008 [clp]
    • Leicht-/Hochentzündlich
    • Gesundheitsschädlich
    • Gesundheitsgefährdend
  • Sicherheitsdatenblatt
  • Signalwort
    Gefahr
  • Sicherheitshinweise
    • P102: Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.
    • P210: Von Hitze, heißen Oberflächen, Funken, offe nen Flammen sowie anderen Zündquellenarten fernhalten. Nicht rauchen.
    • P211: Nicht gegen offene Flamme oder andere Zündquelle sprühen.
    • P251: Nicht durchstechen oder verbrennen, auch nicht nach Gebrauch.
    • P261: Einatmen von Staub/Rauch/Gas/Nebel/Dampf/ Aerosol vermeiden.
    • P280: Schutzhandschuhe/Schutzkleidung/Augenschutz/Gesichtsschutz tragen.
    • P305+P351+P338: BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Eventuell vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen.
    • P410+P412: Vor Sonnenbestrahlung schützen und nicht Temperaturen über 50°C/122°F aussetzen.
    • P501: Inhalt/Behälter ( siehe Sicherheitsdatenblatt ) zuführen.
  • Gefahrenhinweise
    • H222: Extrem entzündbares Aerosol.
    • H229: Behälter steht unter Druck: kann bei Erwärmung bersten.
    • H351: Kann vermutlich Krebs erzeugen. Expositionsweg angeben, sofern schlüssig belegt ist, dass diese Gefahr bei keinem anderen Expositionsweg besteht.
    • H332: Gesundheitsschädlich bei Einatmen.
    • H373: Kann die Organe schädigen. alle betroffenen Organe nennen, sofern bekannt> bei längerer oder wiederholter Exposition. Expositionsweg angeben, wenn schlüssig belegt ist, dass diese Gefahr bei keinem anderen Expositionsweg besteht.
    • H319: Verursacht schwere Augenreizung.
    • H335: Kann die Atemwege reizen.
    • H315: Verätzung/Reizung der Haut, Gefahrenkategorie 2.
    • H334: Kann bei Einatmen Allergie, asthmaartige Symptome oder Atembeschwerden verursachen.
    • H317: Kann allergische Hautreaktionen verursachen.
Kontakt
kurzfristig